Spargelquiche mit Lachsschinken und Kresse

Eingetragen bei: Rezepte | 0
Geeignet für: Laktoseintoleranz (mit laktosefreier Sahne), Fructosemalabsorption, Histaminunverträglichkeit (mit anderem Käse)

Für 4 Personen:

300g Blätterteig
2 Kästchen Kresse
150g Lachsschinken
5 Eier
300g saure Sahne
750kg blanchierter Spargel
Salz und Pfeffer


Zubereitung:

Den Spargel schälen und in ein Salzwasser kurz blanchieren.
Den Blätterteig aufeinander legen und ausrollen. In eine Quichform oder eine Tarteform geben und den Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel einstechen. Den Blätterteig bei 200° für ca. 10 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Kresse und den Lachsschinken kleinschneiden. Die Eier mit der sauren Sahne, Salz und Pfeffer verrühren. Den fertigen Spargel auf den Teig geben und danach den Schinken und die Kresse darüber verteilen. Mit der Eimasse übergießen. Jetzt noch einmal für ca. 30 Minuten weiterbacken.

Fertig! Guten Appetit!

Pro Quiche: ca. 1000kcal, 96g Fett, 30g Kohlenhydrate, 26g Eiweiß