Bärlauchrolle mit Zitronen-Joghurt-Dip

Geeignet für: Laktoseintoleranz (mit laktosefreiem Joghurt und Milch), Zöliakie (glutenfreies Mehl), Fructosemalabsorption (ohne Honig, sondern mit Reissirup), Histaminunverträglichkeit

Für 4 Personen:

Für den Teig

350 g Mehl
1 Prise Salz
1 Packung Trockenhefe
120 ml Wasser
60 ml Vollmilch
45 g Butter
1 Ei (M)

Für die Füllung

90 Bärlauch
90 g weiche Butter
2 Prisen Salz

Für den Dip

200 g Sahnejoghurt
1/2 ungespritzte Zitrone (Saft und Schale)
etwas Honig
Salz und Pfeffer

Achtung, der Teig muss insgesamt 2 Stunden gehen!


Zubereitung:

Das Mehl, Salz und Hefe in einer großen Schüssel vermengen.
Die Butter zusammen mit dem Wasser und der Milch vermischen erhitzen, bis die Butter vollständig aufgelöst ist.
Mehl und Buttermischung zusammen mit dem Ei verkneten und zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
Den Bärlauch kleinschneiden und zusammen mit der Butter und dem Salz mit einem Pürierstab zerkleinern.
Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und mit der Bärlauchbutter bestreichen. Den Teig in ca. 10 Streifen zerschneiden und aufrollen. Die Schnecken leicht zusammendrücken, so dass sie halten und erneut zugedeckt für mindestens 90 Minuten ruhen lassen.
Den Ofen auf 175°C vorheizen und die Schnecken für ca. 30 Minuten backen.
Für den Dip den Joghurt mit dem Zitronensaft und der abgeriebenen Schale der Zitrone verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten noch etwas flüssigen Honig unterrühren.

Rezept von: http://kuechenchaotin.de/baerlauchschnecken-mit-zitronen-joghurt-dip-lurpak-bloggerparade-reklame/


Fertig! Guten Appetit!